Service

Service

Hier gelangen Sie zum Login zu den webbasierten Trainings des IFGP sowie weiteren digitalen Angeboten des IFGP.

Webbasierte Trainings

Online-Befragungen

Downloads

LoS! Handlungsleitfaden

LoS! Handlungsleitfaden

Der LoS!-Handlungsleitfaden "Beschäftigte in kritischen Lebensphasen unterstützen" zeigt Strategien und Wege für die Umsetzung des Themas in Unternehmen auf und fasst dabei die wichtigsten Projekterkenntnisse und -ergebnisse für den Transfer in jedes Unternehmen übersichtlich zusammen.

Handlungshilfe Pflege

Handlungshilfe
Pflege

Die LoS! Handlungshilfe "Pflege" bietet Betroffenen, die ihre Angehörigen pflegen, und Ansprechpartnern im Thema wichtige übersichtliche und verständliche Informationen und Hinweise zu möglichen Unterstützungsangeboten Ansprechpartnern im Thema und eine Übersicht und Erläuterung der wichtigsten Begrifflichkeiten. Lebensphasenorientierte SelbsthilfekompetenzINQABMAS <Die Handlungshilfe wurde im Projekt LoS! durch das IFGP entwickelt und im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.>

 

Handlungshilfe Trennung

Handlungshilfe
Trennung

Die Handlungshilfe "Trennung/Scheidung" umfasst Hinweise und übersichtlich dargestellte Informationen für Betroffene einer Scheidung/Trennung und Ansprechpartner im Thema. Zugänge zu den Beratungsangeboten, Kontaktadressen und erste Handlungsanregungen sind in der Handlungshilfe zusammengefasst.

Handlungshilfe Todesfall

Handlungshilfe
Todesfall

Die LoS! Handlungshilfe "Todesfall" unterstützt Betroffene, Angehörige und Ansprechpartner mit Informationen und Hilfen zum Thema Trauerbewältigung und zum Umgang mit Todesfällen. Unterstützungsmöglichkeiten und Informationsadressen sind übersichtlich zusammengestellt.

Handlungshilfe Finanzielle Probleme

Handlungshilfe
Finanzielle Probleme

Die LoS! Handlungshilfe "Finanzielle Probleme" vermittelt Betroffenen und Ansprechpartern im Thema Hilfen zu ersten Schritten in der Bewältigung von Überschuldung und gibt einen Überblick über die wichtigsten Grundlagen, Schritte und Begrifflichkeiten im Thema. Kontakt- und Informationsadressen zur Unterstützung sind übersichtlich zusammengestellt.

Die Handlungshilfe wurde im Projekt LoS! durch das IFGP entwickelt und im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.

Handlungshilfe Anbieter-Navigator

Handlungshilfe Anbieter-Navigator

Die LoS! Handlungshilfe "Anbieter-Navigator" unterstützt Betroffene in schwierigen Lebensereignissen und Ansprechpartner im Thema bei der Suche und Auswahl des "richtigen Anbieters", z.B. Institutionen, Vereine, Verbände, etc. Die Handlungshilfe umfasst u.a.

MiaA Handlungsleitfaden

MiaA Handlungsleitfaden

Menschen in altersgerechter Arbeitskultur (MiaA) - Arbeiten dürfen, können und wollen!
Bedarfsgerechte Konzeptionen zur Motivation, Qualifizierung und altersgerechten Gestaltung von Arbeit

GesiMa Handlungsleitfaden

GesiMa Handlungsleitfaden

Im Projekt "Gesundheitskompetenz im Markt" (GesiMa) wurde am Beispiel der REWE Group ein umfassendes Konzept für Führungskräfte ("Toolbox") erarbeitet. Den GesiMa Handlungsleitfaden können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

Das viafit-Mobil des IFGP

Das viafit-Mobil
des IFGP

Gesundheitsförderung individuell und nah! Unter diesem Leitgedanken berät das Team des Instituts für gesundheitliche Prävention (IFGP) mit seinem viafit-Mobil Beschäftigte vor Ort zu verschiedenen Themen der Prävention. Werfen Sie einen Blick in den Flyer.

Handlungshilfe Gespräche mit Betroffenen

Handlungshilfe
Gespräche mit Betroffenen

Die LoS! Handlungshilfe "Gespräche mit Betroffenen" vermittelt Ansprechpartnern,  z.B. Führungskräften, Betriebsräten, Personalreferenten, Betriebsmedizinern, Sozialberatungen von Betroffenen mit kritischen Lebensereignissen, Informationen und Hinweise zum Umgang mit Betroffenen und Tipps zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Gesprächs.

Handlungshilfe Eigene Erkrankung

Handlungshilfe

Die LoS! Handlungshilfe "Eigene Erkrankung" bietet Betroffenen mit einer schweren Krankheitsdiagnose Informationen und Tipps zum Umgang mit der Krankheitsdiagnose und stellt mögliche Ansprechpartner und Informationsmöglichkeiten für Betroffene, Angehörige und Ansprechpartner im Thema auf.

Ergebnisse des Projekts naprima

Ergebnisse
des Projekts naprima

Im Rahmen des Förderschwerpunkts 2007 "Belastungen des Muskel-Skelett-Systems bei der Arbeit -integrative Präventionsansätze praktisch umsetzen" hat das IFGP das Projekt naprima durchgeführt. Im Projekt wurden nachhaltige Präventionskonzepte zur Reduzierung von Muskel-Skelett-Erkrankungen in dezentralen Strukturen entwickelt.

Die naprima Handlungshilfen können Sie hier als pdf downloaden.

 

naprima Film - Gesundheit stärken im Einzelhandel

naprima

Basierend auf den Beobachtungen und den Gesprächen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der ersten Phase des Projektes naprima wurden für diesen Film die Beweguns- und Arbeitssituationen mit Bewegungsexperten analysiert, die als belastend genannt und erkannt wurden. Auf dieser Grundlage entstand für die REWE-Märkte und seine Beschäftigten dieser Film, der bereits über 3000mal erstellt und in allen Märkten des Vollsortiments der REWE Group eingesetzt wurde.

Gedreht wurde der Film mit Beschäftigten des REWE-Marktes Haase in Hamm (Westfalen) sowie dem Team des IFGP.


Ziel dieses Films ist neben der Vermittlung von Wissen über gesundes Bewegungsverhalten bei der Arbeit im Markt auch die anschauliche Darstellung von Zusammenhängen zwischen Bewegungsverhalten und körperlichen Beschwerden. Durch den Film sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Markt einfach und umsetzbare Bewegunsalternativen kennen lernen und aus ihnen Nutzen ziehen, indem sie erfahren, wie sie ihren Arbeitsalltag gesundheitsschonender gestalten können. Überlastungen und Fehlbelastungen am Bewegungsapparat können so reduziert und vermieden werden.
 

Ergonomische Anlaysen am Arbeitsplatz sind ein Teil unseres viafit® Konzeptes, weitere Informationen hierzu finden Sie hier.